Topbanner8

Arbeitskreis Energie

Während einer der privat organisierten Versammlungen im Rahmen der Wahlbewerbung von Harald Hesse traf sich im Februar 2014 ein kleiner Kreis von Leuten aus der Samtgemeinde, die beruflich oder privat mit alternativen Energiekonzepten befasst sind. Bereits hier entstand die Idee, unabhängig von der Mitarbeit in der Grünen Liste einen Arbeitskreis ins Leben zu rufen, der die bereits existierenden Projekte in der Samtgemeinde Thedinghausen vernetzt und Grundlagen für ein örtliches Energiekonzept erarbeitet. Perspektivisch könnten hieraus Pläne für eine Rekommunalisierung der Netze – in welcher Form auch immer – hervorgehen.

Ein größerer Kreis Interessierter traf sich am 17.12.2014 in Emtinghausen und entwickelte bereits erste Ideen, wie man sinnvoll weiterarbeiten könnte. Weitere Treffen im zweimonatlichen Abstand folgten und zeitigten erste Ergebnisse, die in die "Arbeitsgruppe für Klimaschutz und Energieeffizienz" der Gemeinde Thedinghausen eingebracht wurden. Eines dieser Projekte, eine PV-Anlage auf dem Dach der Gudewill-Schule zur Eigenversorgung des Schulzentrums, ist bereits nach kurzer Planungsphase verwirklicht worden.

Der Arbeitskreis wird von Torsten Radeke koordiniert. Wer an einer Mitarbeit Interesse hat, schicke eine e-Mail an: tradeke(at)radeke.biz.

 

Gegenwärtig sind alle Termine wegen der Corona-Krise ausgesetzt!

Die Grüne Liste Thedinghausen ist Fördermitglied des BUND.